About

Posts by :

Engel der Toten
Ein Sadie Thompson
Roman

<font color="#DF0101">Engel der Toten</font color="#DF0101"><br /><font color="#FFFFFF">Ein Sadie Thompson</font color="#FFFFFF"><br /><font color="#000000">Roman</font color="#000000">

Sadie Thompson wollte nie etwas Besonderes sein. Doch sie kann ihre Vergangenheit nicht auslöschen. Also sucht sie weiter nach einem Stück Himmel in ihrer Hölle …

John Palmer hasst seinen Polizeijob im Exil, bis er auf einer Beerdigung eine junge Frau sieht: Sadie Thompson. Er ist von ihr verzaubert, versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist. Es existieren kaum Spuren aus ihrem Vorleben. Plötzlich war sie da. Wie eine Frau aus der Geisterwelt. Den hochgefährlichen Mann, der ihr auf den Fersen ist, bemerkt John Palmer nicht.
Sadie weiß, wer es ist. Und was er ist. Sie flieht, um zu überleben mit dem schrecklichen Geheimnis, das nur sie allein ans Licht bringen kann.

ENGEL DER TOTEN – wenn die Wahrheit Menschen tötet!

Blick ins Buch? Bei Amazon: http://amzn.to/2riPSrb

Als eBook und Taschenbuch erhältlich!

Broschiert: 227 Seiten. € 8.95  ⎮ eBook: € 0.99

Logo Amazon

Lirot I Schlueter
IM FEUER
Thriller

Lirot  I  Schlueter<br /><font color="#FFFF00">IM FEUER</font color="#FFFF00"><br />Thriller

Ein Milliardär aus Fernost begeht den größten Raub aller Zeiten! Doch sein Ziel ist noch nicht erreicht. Er verfolgt einen Plan, an dessen Ende die Zerstörung von allem steht, was wir kennen und lieben. Nur Roger Cappell, ein smarter Kofferdieb, kann ihn vielleicht noch stoppen. Aber nur, wenn die clevere Privatdetektivin Kim ihm hilft.
Es beginnt eine Hetzjagd quer durch Europa, bei der Roger und Kim schnell erfahren, dass mit Milliardär Tao nicht zu spaßen ist. Vor allem deshalb nicht, weil Roger bei seinem letzten Beutezug etwas ergaunert hat, das Tao gehört: ein geheimnisvolles Kunstobjekt, mit 666 Diamanten besetzt. Der mächtige Mann aus China schickt seine Lakaien. Roger und Kim können fliehen und kommen Taos ungeheuerlichem Plan auf die Spur.
Unbemerkt hat sich jedoch eine weitere Person an Roger und Kims Fersen geheftet. Die Geschichte dieses Mannes begann schon vor dreißig Jahren, irgendwo im texanischen Niemandsland. Und nun möchte er sein Schicksal beschließen …

„Im Feuer“ ist ein internationaler Thriller über rasende Wut, die Macht des Geldes und: wahre Größe.

  • Broschiert: 399 Seiten
  • ISBN: 978-1537182308

Blick ins Buch bei:

Logo Amazon

eBook: 3,99 €  |  Print: 9,99 €

Krimi & Humor
für
zwischendurch

Krimi & Humor<br /><font color="#FFFF00">für<br />zwischendurch</font color="#FFFF00">

9 humorvolle Kurzgeschichten

eBook-Preis:  € 0,99

Bitte hier klicken: amazon

*****

 

Wie man britisch mordet … Die Wahrheit über Nessie … Wie der Weihnachtsum populär wurde … Wieso in Downing Street No. 10 eine Katze regiert … Was mit Margaret Rutherfords „Oscar“ passierte … Das Geheimnis der Torte von Charles & Diana … Neues von James Bond … u.v.m. …

24 very britische Kriminalgeschichten, ausgewählt und herausgegeben von Eva Lirot & Hughes Schlueter:

MSCUP 3 Auflage

Logo Amazon

Broschiert: 332 Seiten, € 9,90 

Verlag: KBV (Oktober 2014)

 *****

LUXEMBURGER LEICHEN

Cover_Luxemburger_Leichen_final

Platz 5 der „internationalen“ Bestsellerliste in Luxemburg 12/2013!

Luxemburg, das Musterland der EU, ist international – bis zum Anschlag. Gleichzeitig gilt es als beschaulich und lebensfroh. Und reich. Das lockt nicht nur ehrenwerte Menschen an, sondern jede Menge Gesindel.
Bombendrohung im Bankenviertel, Terror im Kernkraftwerk, Showdown auf dem Stadtfriedhof, Agentenjagd im Palast, Politmassaker, Brisantes, Böses und Mörderisches das brave Großherzogtum verliert seine Unschuld, wenn unter der Regie von Eva Lirot und Hughes Schlueter über 20 namhafte Autoren die Feder ins Blut tauchen.

Broschiert: 270 Seiten, € 9,90

Verlag: KBV (Oktober 2013)

Logo Amazon

Steckbrief

<font color="#DF0101">Steckbrief</font color="#DF0101">

Motto beim Schreiben:
„Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ (Carl Spitteler)

Lieblingsroman in Sachen „Scheuklappenentfernung“:
Hans Erich Nossack: Spätestens im November

Bevorzugter Kleidungsstil:
Ich kann jederzeit auf eine Beerdigung gehen.

Lieblingsstadt:
Berlin? Florenz? Paris? London? Da gibt´s so viele!

BerlinApril2014

Was ich besonders liebe:
Geist, Freundschaft ohne Berechnung

Was ich besonders hasse:
Militante Menschen und lange Winter

Winter2014Feldberg

Was ich möchte:
Nie vor neun aufstehen

Was ich nicht möchte:
Ein Engel sein

Größte Schwäche:
SCHOKOLADE

chocolate-bar-303383_1280

Größte Stärke:
Meine eher frohe Natur?

Lieblingsspruch:
Adam war Gottes erster Versuch, bei Eva hat sie alles hingekriegt.

Noch mehr Geständnisse

Noch mehr Geständnisse

Ich spiele ein wenig Klavier, mag Hunde, bin verheiratet, gehe gelegentlich auch mal an die Luft und fotografiere für mein Leben gern. Vor die Linse kommen mir dabei Leute, Landschaften, Burgen, das Meer, der Himmel…  siehe:  Schnappschüsse

Bälger

Ansonsten nutze ich die Zeit, „stundenlang am Schreibtisch rumzulungern“, meiner Phantasie freien Lauf zu lassen und eifrig mitzuschreiben. Was dabei herauskommt, können Sie gern nachlesen.

… Und wenn SIE mir mal schreiben möchten, zum Beispiel Ihre Meinung zu meinen Geschichten, dieser Webseite oder auch zu mir selbst, bitte hier lang: Kontakt.

Herzlichst,

Signatur

Geständnis

Geständnis

Ich war als Kind schon kriminell!

Sagt Mama. Wie sie darauf kommt, weiß ich nicht. An den nächtlichen Friedhofstouren (ich fand die roten Grablichtchen so schön) oder meinem Mut, auf der Hauptstraße Rollschuhe zu laufen (die war herrlich glatt asphaltiert) kann´s nicht gelegen haben. Ernsthaft in Berührung mit der Halbwelt kam ich erst bei meiner Berufsausbildung. Die absolvierte ich bei einer Bank …

Hands and burnning money - business concept

Beim Studium las ich dann Jean Genet, ein Literat aus Frankreich, den der Philosoph Jean Paul Sartre aus dem Knast geholt hatte.

„Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt“. Sagte Sartre. Nun ja, für mich jedenfalls kein Grund, in Berufung zu gehen 😉